Starker Auftritt - Die mobile Fußpflege
Tanja Hensler - Am Hedber 11 - 58566 Kierspe
Telefon: 02359 - 299216
 EMail: Fusspflege@THensler.de


Als wir klein waren, sagte man nur zu uns: Du musst immer schön sauber sein, die Haare müssen gekämmt sein, die Zähne müssen geputzt werden, deine Kleidung muss ordentlich sitzen. Niemand hat zu uns gesagt: Achte auf deine Füße. Achte auf deine Schuhe, die sind zu eng.
Die Zähne putzt man ja auch, wenn man noch keine Schmerzen hat. Wenn man Schmerzen im Fuß hat wird das einfach so hingenommen. Dann schneidet man sich tief die Ecken raus und wenn es dann ein bißchen blutet - das macht ja nichts.
Die Füße sind schon immer ein Stiefkind. Das merkt man schon an den abfälligen Namen, die Sie immer bekommen. 
Menschen reagieren sehr unterschiedlich auf Empfehlungen zur Fußpflege: offen, bereitwillig, dankbar, ängstlich oder ärgerlich.
Man braucht keine Angst vor der Fußpflege zu haben. Ich bin kein Chirurg "nur" Fußpflegerin.
Kinderfüße
Barfuss auf Fliesen ist sehr schädlich, da die Fußgewölbe zu stark beansprucht werden. Dadurch entstehen meistens Spreizfüße, im schlimmsten Fall Senk- und Plattfüsse.
Am besten sind Hausschuhe mit gepolsterten Sohlen. Zum Barfuss laufen sind am besten schwingende Holzfußböden, Waldboden und Rasen im Sommer geeignet.
Spreizfuß
Der Spreizfuss ist eine Zivilisationskrankheit. 
Hier stößt die Fusspflege an Ihre Grenzen. Eine Orthopädische Beratung durch einen Arzt ist hier notwendig und kann Hilfe bringen.
Ragaden (Schrunden)..
sind trockene und feuchte Hautschichten, die aufeinandertreffen. An diesen Stellen entstehen schmerzhafte Risse in der Haut. Diese Risse können durch das Abtragen der benachbarten Hautschichten und regelmäßige Pflege mit hautfreundlichen natürlichen Cremes aus der Fuspflegepraxis leicht zum Verheilen gebracht werden.
Hornhaut
Ragaden und Schrunden werden durch starke Hornhautschichten an den Füssen gefördert. Diese Hornhautschichten werden bei der Fusspflege sanft und schmerzfrei entfernt. 
Hygiene
Alle Geräte werden in einer speziellen Desinfektionslösung von Hepatitis, HIV und anderen Bakterien und Viren befreit.
Zusaätzlich werden alle Instrumente nach der chemischen Desinfektion eine Stunde lang bei 180° Lufttemperatur sterilisiert.
Natürlich wird für jeden Kunden ein eigenes Besteck verwendet.
Behandlung
Am Anfang einer Behandlung steht ein kurzes Fussbad. Dies Fussbad dient zur Reinigung und zum Aufweichen der Haut. Allerdings darf das Fussbad nicht zu lange dauern und wird von mir immer direkt vor der Behandlung durchgeführt. Ein längeres Fussbad ist nicht hilfreich, da die Haut zu stark aufgeweicht wird und die Behandlung erschwert.
Eingewachsene Zehennägel...
.. sind der Albtraum vieler Menschen. Oft werden diese vom Arzt durch entfernen der Zehennägel behandelt. 
.. müssen nicht entfernt werden. Werden eingewachsene Zehennägel richtig geschnitten treten die Beschwerden nicht mehr auf.
Hühneraugen ...
... Entstehen, wenn Schuhe nicht richtig sitzen an den Druckstellen im Zehenbereich.
... Tun nur weh, wenn man Sie lange nicht behandelt und die Schuhe weiterbenutzt.

Bei tiefen Hühneraugen nicht mit Hühneraugenpflaster arbeiten und anschließend zur Fußpflege gehen. An solchen Hühneraugen kann man nicht arbeiten, da sie aufgeweicht sind.
Nagelpilz und Fußpilz..
..hat nichts mit Sauberkeit zu tun.
Nagelpilze sind oft auch an den Händen vorhanden und werden mit Geldscheinen und Händedruck übertragen. Wenn offene Stellen vorhanden sind, sind diese immer Angriffsfläche für Pilze. Feuchtigkeit und Dunkelheit in den Schuhen sind ideal für das Wachstum von Pilzen. Hier kann durch einfache Maßnahme leicht dem Nagelpilz vorgebeut werden.
Wenn der Partner Fußpilz hat besteht nicht unbedingt die Gefahr einer Infektion, da eine Pilzinfektion bei intaktem Immunsystem vom Körper abgewehrt werden kann.
Behandlung:
Schmerzhafte Nagelentfernung sind nicht notwendig, da sie oft wirkunglos sind. Eine Behandlung mit Medikamenten ist oft mit starken Nebenwirkungen verbunden, da die Medikamente den gesamten Stoffwechsel durchlaufen müssen.
Die Behandlung mit Methoden der Fusspflege entfernt rein mechanisch und schmerzfrei alle losen Nagelbestandteile, die von Pilz befallen sind.
Da die Nagelplatte ein ganzes Jahr zum Wachsen zum Herauswachsen braucht, ist die Behandlung naturgemäß langwierig und erfordert Geduld vom Patienten. Unterstützt wird die Behandlung durch rezeptfreie natürliche Wirkstoffe, die ein weitere Wachstum der Pilze verhindern. 
Diese Art der Behandlung hat den großen Vorteil, das ein schmerzhaftes Entfernen der entsprechenden Nägel nicht mehr notwendig ist.
Dornwarzen:
.. sind Bakterien, die die Hautschichten durcheinander bringen, deshalb finden sich kleine schwarze Punkte in der Warze.
Eine Behandlung durch ätherische Öle kann erfolgreich sein.
Fußgeruch
Täglich Socken wechseln ist nicht alles, dazu gehört auch das täglicheWechseln der Schuhe. Besonders bei Arbeitsschuhe sollte darauf geachtet werden, da die Arbeitsschuhe am längsten getragen werden. 
Daher: Mindestens zwei Paar Arbeitsschuhe, noch besser drei Paare zum regelmäßigen Wechsel. Dies hat den weiteren Vorteil, das die Schuhe richtig austrocknen können und die Entwicklung von Fusspilz gestört wird.
Ebenso spielt das Material der Socken eine große Rolle bei der Vermeidung von Fussgeruch:  Baumwollsocken oder Wollsocken ohne Synthetic sind gut geeignet. Zur Unterstützung können auch Fußdeos mit desinfizierender Wirkung verwendet werden.
Zurück